Messen

Die Fabrik der Zukunft – besuchen Sie uns auf der formnext in Frankfurt

Weniger Kosten und schnellere Umsetzung sind unabdingbar für den Vorsprung im Wettbewerb, denn immer kürzer werden die Innovationsschübe, immer zügiger werden kreative Ideen vorangetrieben.

Die Technologie des Lasersinterns ist es, die uns als Schlüsseltechnologie die Zukunft des
Additive Manufacturing eröffnet. Eine Vision, die schon jetzt konkrete Auswirkungen auf unsere Gegenwart hat. Das frühere Nacheinander von „erst die Entwicklung“ und „dann die Fertigung“ wandelt sich zu einem integrierten Prozess.

Darüber möchten wir mit Ihnen sprechen und gemeinsam mit Ihnen einen Blick in Richtung „Fabrik der Zukunft“ werfen.

Sie werden überrascht sein, was über Additive Manufacturing bereits heute machbar ist!

Von funktionsfähigen Prototypen und individuellen Einzelstücken über Formen und komplizierte Werkzeugeinsätze bis zur Serienfertigung geht die ökonomische und unübertroffen schnelle Fertigung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch vom 13.11.2018 bis 16.11.2018 auf unserem Messestand 3.0-H39. 

3D-lasergesinterte Bauteile mit perfektem Finish. Mit einzigartig homogenen, geglätteten Oberflächen.
Überall, selbst bei inneren Strukturen und Kanälen!

Stärker in der Serie. Größer in den Dimensionen. Alle Bauteile (bis 770 x 480 x 400 mm) entstehen in einem durchgängig automatisierten Prozess. Vom Pulverkreislauf über Lasersintern bis zum smooth-Verfahren für das Oberflächenfinish.

Qualität zertifiziert. Aus guten Gründen erobern unsere lasergesinterten Serien- und Ersatzteile zunehmend besonders den Automotive-Bereich und die Luftfahrtindustrie.

News

In den engsten Kreis der für den Daimler Supplier Award 2016 nominierten Unternehmen ist der 3D-Printing-Spezialist FKM Sintertechnik aufgestiegen. Nur 28 Kandidaten hatte Daimler für seine begehrte Auszeichnung ausgewählt, die Ende Februar bei einer feierlichen Gala im Mercedes-Benz Center in Stuttgart...

Weiterlesen

Wegen seiner ausgewogenen mechanischen Eigenschaften und seiner Temperaturfestigkeit hat sich Polyamid 6 (PA6) gerade in der Automobil-Industrie als Standardwerkstoff etabliert. Bis dato war es allerdings nicht möglich, dieses Thermoplast in einem Schichtbau-Verfahren des 3D-Printing zu verarbeiten, um daraus beispielsweise Kleinserien...

Weiterlesen

Der nächste Meilenstein für die Serienfertigung im industriellen 3D-Druck ist erreicht. Im September 2016 wurde FKM erstmals erfolgreich nach VDA 6.3 Teil 3 auditiert. Damit ist FKM einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung additive Serienfertigung gegangen. Wir freuen uns sehr...

Weiterlesen