PEEK HP3

High Performance: chemikalienresistent, verschleißbeständig und hitzefest.

Mit EOS PEEK HP3 steht ein Hochleistungspolymer aus der Gruppe der Polyaryletherketone (PAEK) für die Laser-Sinter-Fertigung zur Verfügung. Dieser teilkristalline, thermoplastische Werkstoff wurde für den Einsatz auf der Hochtemperaturanlage EOSINT P 800 entwickelt. Die laser-gesinterten Teile erreichen Zugfestigkeiten von bis zu 95 MPa und ein E-Modul von 4400 MPa. Diese Werte liegen auf einem bis zu 100 Prozent höherem Niveau als die bisher markt-beherrschenden Werkstoffe PA 12 und PA 11. Die Dauergebrauchstemperatur liegt je nach Einsatzbereich zwischen 180 °C (mechanisch dynamisch), 240 °C (mechanisch statisch) und 260 °C (elektrisch) – Werte, die bis jetzt unerreicht sind. EOS PEEK HP3 zeichnet sich durch hervorragende Materialeigenschaften aus:

  • exzellentes Hochtemperaturverhalten
  • hohe Verschleißbeständigkeit
  • hervorragende Chemikalienresistenz
  • bestes Brand-, Rauch- und Toxizitätsverhalten
  • gute Hydrolysebeständigkeit
  • potentielle Biokompatibilität
  • Sterilisierbarkeit

Aufgrund dieser außergewöhnlichen Kombination von Eigenschaften eignet sich EOS PEEK HP3 optimal für höchste Anforderungen z. B. in der Medizin, Luft- und Raumfahrt und im Motorsport. In medizinischen Anwendungen machen diese Eigenschaften den Werkstoff zu einem idealen Ersatz für Edelstahl und Titan. Und in der Luft- und Raumfahrt und im Motorsport, wo Leichtigkeit und Brandfestigkeit von größter Bedeutung sind, hat sich EOS PEEK HP3 zu einem geeigneten Metallersatz entwickelt.

FKM Technikbroschüre

  • Konstruktionsrichtlinien
  • Finishing
  • Maschinenpark
  • Angebotserstellung

FKM-Technikbroschuere.pdf

Downloaden