Additive Fertigung

Additive Fertigung ist das Gegenteil der materialabtragenden subtraktiven Fertigung, bei der aus einem Materialblock das gewünschte Objekt herausgearbeitet wird. Bei der Additiven Fertigung wird mit Hilfe verschiedener Materialien und einem 3D-Drucker das Endprodukt schichtweise aufgebaut und erstellt. Additiv beschreibt also ein weiteres Produktionsverfahren neben den klassischen subtraktiven und formativen Verfahren. Besonders bei der Produktentwicklung durch die einfache und schnelle Herstellung von Prototypen wird dieses Verfahren oft angewendet. Zunehmend werden diverse additive Fertigungsverfahren auch bei der Produktion von funktionsfähigen Serien verwendet. Zu den additiven Fertigungsverfahren zählen alle 3D-Drucktechnologien, die dreidimensionale Objekte automatisiert und werkzeuglos schichtweise aufbauen.