3D Druck mit PA 6

Formstabil und verschleißfest. Lieferbar als PA 6 schwarz.

Der Kunststoff Polyamid 6 ist ein teilkristalliner Thermoplast, für dessen Verarbeitung FKM im Rahmen des 3D-Printings eigens modifizierte Hochtemperaturanlagen mit Bauraumdimensionen von 375 x 375 x 539 mm konzipiert hat. Bis dahin war ein Schichtbauverfahren mit PA 6 nicht möglich. Der 3D-Druck mit PA 6 findet vor allem in der Fahrzeugtechnik und im Automobilbau Anwendung. Die gedruckten Bauteile sind dank der guten mechanischen Eigenschaften vollumfänglich funktional. Dabei sind gesinterte Objekte aus PA 6 in Temperaturbereichen zwischen -30 °C und +120 °C formstabil, zudem resistent gegen mechanischen Verschleiß und gegen Chemikalien wie Kraft- und Schmierfette, was das PA 6 für die Anwendung im Fahrzeugbau prädestiniert.
Die Bauteile, die beim fachgerechten Lasersintern und Prototyping von PA 6 in der Farbvariante Schwarz bei FKM entstehen, sind voll einsatzfähig und mechanisch belastbar.

FKM Technikbroschüre

  • Konstruktionsrichtlinien
  • Finishing
  • Maschinenpark
  • Angebotserstellung

FKM-Technikbroschuere.pdf

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Tel.: +49 (0) 6461 75852-0

Die Vorteile auf einen Blick

  • Formstabil im Temperaturbereich von -30 °C bis +120 °C
  • Sehr gute mechanische Eigenschaften
  • Hohe Abrieb- und Verschleißfestigkeit
  • Chemisch beständig gegen Benzin, Öle, Fette und Schmierstoffe
  • Ermüdungsresistent
  • Gute Detailtreue

Technische Daten

Zugmodul860 MPa
Maximale Zugspannung37 MPa
Bruchdehnung110 %
Feuchtigkeitsabsorption2,8 %
Charpy-Kerbschlagzähigkeit2,9 kJ/m²
Schmelztemperatur (20 K/min²)219 °C
Kristallisierungstemperatur (20 K/min²)172 °C
Dichte (lasergesintert)1130 kg/m³

Anwendungsmöglichkeiten von PA 6

Seit FKM das Thermoplastpulver PA 6 3D-druckfähig gemacht hat, werden Bauteile aus diesem Material vorrangig in der Automobilbranche verwendet. Die Nutzung erfolgt sowohl projekt- und entwicklungsbegleitend als auch für voll funktionsfähige Prototypen oder Serienanwendungen.